SISYFOS FRÜHLING MORGEN

Es rauscht

Kein Wind kein Wasser
Das Signal ist im Ohr
Unwiderstehlich

Dann
die ersten Töne aus Grau
Farben Dämmer
Schlaf verweht
Der Berg ahnt Sonne
Langsam ergrünt der Fels
Kirschblüten Gelichter weiß rot

Geweckte Hände und Füße
Die Lust streckt sich zum Gipfel
Das Herz schlägt Flammen
Entzündet das Land

Bleibt der Brocken wieder nicht oben
schleifen wir diesmal den Berg